Banner
Cosmic Conflict

Übersetzung-Translation-Traduction-Traduzione

News
ASI-Newsletter Nr 4
E-Mail

Speise zur rechten Zeit – Projekt in Bürglen TG, Ostschweiz

Der kleine „Laden“ in Bürglen ist mittlerweile im ganzen Dorf bekannt: Manch einer geht kurz vorbei und steckt den Verantwortlichen ein „Banknötli“ zu, um das Projekt zu unterstützen, oder es werden Spielsachen oder Kleider abgegeben. Eine Person hat sogar auf eigene Kosten das Fahrrad des eritreischen Mitarbeiters reparieren lassen.

Lebensmittel abholen und verteilen

Bei Großverteilern werden nach wie vor Lebensmittel abgeholt und jede Woche trifft eine kostenlose Lieferung von frischen Eiern ein. Über einhundert sozial abhängige Personen profitieren regelmässig von diesem Projekt

und viele ehrenamtliche Helfer sind fleißig unterwegs, um die Lebensmitteltaschen an die Menschen zu liefern, die diese Unterstützung wirklich brauchen.

Engagement und Gespräche

Oft gehen bedürftige Menschen aber auch im „Laden“ vorbei, um zu helfen und sich nützlich zu machen – ein gutes Gefühl, nicht nur kostenlos etwas zu bekommen, sondern dafür auch etwas tun zu können. Denn viele dieser Menschen haben in ihrem Leben Leid erfahren und suchen nach neuen Kontakten, Menschen, mit denen sie reden können, die ihnen zuhören, ihnen Rat und Hoffnung geben. Dies verändert Menschen und gibt ihnen ein Stück Lebensfreude zurück.

Deutschunterricht als Basis

Auch der kostenlose Deutschunterricht, der einmal pro Woche im „Laden“ stattfindet, wird gut besucht und ist für viele, die Arbeit suchen, eine wichtige Grundlage. Man pflegt Gemeinschaft, lernt sich kennen und es entstehen wertvolle Beziehungen und Freundschaften.

„Gemüseauto“

Ein großer Wunsch bleibt aber noch: Ein eigenes Fahrzeug, mit dem die Lebensmittel abgeholt und an die Bedürftigen verteilt werden können. Denn die Not wird nicht kleiner und das Projekt wächst von Jahr zu Jahr.

Daher werden auch immer wieder neue, ehrenamtliche Helfer gesucht.

Danke für eure Unterstützung und für eure Gebete, dass Gott diese Arbeit segnet und wir unseren Mitmenschen weiterhin eine grosse Hilfe im Alltag sein dürfen.

Edith Fehr-Brunner, ADRA Ortsgruppe Bürglen

 
Hyvecamp 2018
E-Mail

hyvecamp 1

Vom 30. September bis 3. Oktober 2018 fand in Berlin das zweite Hyvecamp-Event statt. Das ist ein internationales
Treffen von adventistischen StartUp-Unternehmern, Investoren, Coaches und Neugierigen. Es stärkt angehende und
bereits gestartete StartUp-Unternehmen in ihrem Bestreben, gute Ideen zum Wohle ihrer Mitmenschen umzusetzen
und dabei auch Gottes Reich mitzubauen. Gott sagte zu seinem Volk „Ich will dich zum Haupt machen und nicht zum
Schwanz“ (vgl. 5. Mose 28,13). Er möchte dass wir leuchten in der Welt, dass wir dafür bekannt werden, dass wir gute
Dinge tun. Wir Adventisten hatten mal eine solche Stellung in der Welt. Leider haben wir sie verloren. Das Hyvecamp
will dazu beitragen, dass adventistische Unternehmen durchstarten und in ihrem Umfeld leuchten können.

Weiterlesen...  [Hyvecamp 2018]
 
ASI Drei-Länder-Convention
E-Mail

asi-3lt

 

Hier geht es zur Anmeldung

 


Seite 1 von 27

Nachrichten ASI Northamerica

ASI
Adventist Laymen's Services & Industries
  • Li Learns to Listen
    Xianhua Li had a good life. She had a noble, stable job working as a kindergarten English and Chinese teacher. She was earning good money, had a nice house, and had many life goals. She soon realized, however, that life was so boring and hopeless. She had a relationship with God, but it wasn’t her main focus in [...]
  • Heritage Academy aids Hurricane Irma Disaster Relief
    This year has been a very active hurricane season. There have been three category five storms so far. Following Hurricane Harvey, the disaster response team of Heritage Academy considered traveling to Houston to respond, but as Irma loomed in the Atlantic, it seemed that the group should respond to Florida instead. Daily, the team monitored [...]
  • Logos TV
    ADVENTIST NATIONAL TV CHANNEL Logos TV  broadcasts already on a national freeview network, covering more than forty million people across the territory of Spain. In addition, Logos TV can be watched for free via the Hispasat satellite, the favourite satellite of the Spanish speaking residents in Europe and Northern Africa (see configuration data on the [...]

Nachrichten SDA Church

Adventist.org News Feed
News feed for Adventist.org Official Website
Adventist.org News Feed
  • Kari Paulsen, wife of former Seventh-day Adventist World Church President, passes away.
    Kari Paulsen, wife of Pastor Jan Paulsen, former president of the Seventh-day Adventist World Church, passed away in Norway, January 10. Pastor Paulsen was by her side.   Ted N.C. Wilson said in a post on his Facebook Page, “Please pray during this 10 Days of Prayer and beyond for Pastor Paulsen and the Paulsen family as I have. Mrs. Paulsen was a very capable person and a strong support for Pastor Paulsen in his life and their ministry together over many decades in different parts of the...
  • Adventist Church still assessing damage after earthquake hits Puerto Rico
    Seventh-day Adventist leaders in Puerto Rico are still baffled by a series of earthquakes which began yesterday, and culminated with a 6.4 magnitude tremor early this on January 7. The earthquakes have hit the southern parts of island the hardest, mainly in Guayanilla and Guánica, killing one person and injuring a dozen others, and causing power outages. There have been no deaths reported among church members. “We have never as a country dealt with such earthquake in all my years,” said Jose A....
  • A special prayer appeal to the Worldwide Seventh-day Adventist Church for the Lord’s intervention in stopping the horrific fires in Australia
    Please pray for Australia! Our hearts go out to our dear brothers and sisters down under, and to the entire country of Australia as they are experiencing a catastrophic situation with long-burning fires—resulting in enormous loss of life and property. So far, the fires have burned more than six-million hectares (12.35 million acres) of land across Australia, at least 24 people have lost their lives, and more than 1500 homes have been destroyed, including many belonging to Seventh-day Adventist...